[Rezept] Pfannkuchen herzhaft & süß

Lange war ich auf der Suche nach einem gescheiten Rezept für Pfannkuchen, die ich sowohl süß, als auch herzhaft zubereiten kann, die also wenig Zucker enthalten. Außerdem wollte ich einen Teig, der so flüssig ist, dass ich sowohl dickere, als auch dünnere Pfannkuchen backen kann. Letztendlich habe ich dann mein Lieblingsrezept von meiner Freundin bekommen. Seit dem ich das habe, mache ich die Pfannkuchen eigentlich nur noch so. Und man benötigt vor allem nur ganz wenig Zutaten dafür. Für 2… ich will mehr

[Rezept] Zwiebelbrot

Ich habe schon als Kind super gerne Mamas Zwiebelbrot gegessen, was sie schon seit Jahren fast zu jeder Party backt. Inzwischen habe ich das Rezept selbst und backe das Brot auch oft, wenn wir Besuch erwarten. Aber auch für ein leckeres Abendbrot mit Kräuterquark oder Dips ist das Zwiebelbrot super geeignet und eine echte Abwechslung. Das beste aber ist, dass man nicht mal einen Mixer benötigt, um das Brot backen zu können. Wichtig sind aber eine große und eine kleine… ich will mehr

[Rezept] Gnocchi mit Rahmgemüse

Ich habe heute ein super schnelles Rezept für dich, welches wirklich lecker ist. Zudem gibt es davon auch eine vegetarische Variante. Inzwischen ist das von mir irgendwann improvisierte Abendessen zu einem meiner absoluten Lieblingsessen geworden. Für gute 2 Portionen brauchst du: Eine Packung Gnocchi (aus der Kühltheke) Eine Packung TK Rahm-Kaisergemüse (Ich nehme am liebsten das von Aldi Nord, gibts aber auch z.B. von Iglu) etwas Milch (für das Gemüse) (Optional) 5-6 Nürnberger Rostbratwürstchen Basilikum, Salz und Pfeffer nach Belieben… ich will mehr

[Rezept] Bolognesesoße „typisch Nina“ ;)

Gestern habe ich nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder meine leckere Bolognesesoße gekocht. Da kam mir gleich die Idee, diese mit Dir zu teilen. Für 2 gute Portionen brauchst Du: 250g Hackfleisch (am liebsten vom Rind, gemischtes geht aber auch) 1 Zwiebel 2-3 Zehen Knoblauch etwas Öl (1 Möhre. Ich lasse diese weg, weil ich hier Möhrenallergiker habe, mit schmeckt es aber besser…) 1 Dose gestückelte Tomaten 1 EL Tomatenmark ca. 250 ml Gemüsebrühe 1 EL Mehl Salz und Pfeffer… ich will mehr