Nina. Mama von dem Delfinmädchen (*2010) und der kleinen Qualle (*2016), Ehefrau, Teilzeit-Bürostuhlakrobatin. Schreibt über ihren Alltag, über Dinge, die sie beschäftigen und die sie tut.

Erschreckend…

…finde ich das, was gerade mit meinem Körper passiert. Seit der Schwangerschaft mit der kleinen Qualle habe ich zu Hause fast ausschließlich Cola getrunken. Schon lange wollte ich das ändern, habe die Kurve aber irgendwie nie gekriegt. Zum neuen Jahr, den ganzen Veränderungen, die bei uns anstehen und teilweise schon geschehen sind, habe ich mir fest vorgenommen, mich von diesem eklig leckeren, aber vermutlich für meinen Körper völlig furchtbaren Zeug zu lösen. Ich habe also vergangene Woche noch die letzten… ich will mehr

Neues Jahr, neue Abenteuer

…Ich weiß gar nicht wirklich, wo ich anfangen soll. Eigentlich habe ich sooo viel zu erzählen. Denn dieser Jahreswechsel war für mich und meine Familie ein Start in ein ganz anderes (Familien-)Leben. Die wohl größte Veränderung für uns ist der Umzug des Delfinmädchens. Seit ihr Vater und ich uns vor knapp 4 Jahren trennten, kommt in ihr sehr häufig der Wunsch hoch, bei ihrem Vater leben zu wollen. Schon als Baby war sie ein absolutes Papa-Kind (so wie ich im… ich will mehr

immer wieder sonntags…

. |Gesehen| The Taste, BFG – Sophie und der Riese (der war toll!), Mathilda und Charlie und die Schokoladenfabrik (einer meiner Lieblingsfilme) |Gelesen| nicht viel |Gehört| Viel gutes und einiges zum schmunzeln und dran arbeiten über das Delfinmädchen, es war Elternsprechtag |Getan| zu wenig im Haushalt |Gegessen| leckeres Chili con Carne ❤️ |Gedacht| hoffentlich ahnt mein Bruder nichts von der Überraschung für ihn |Gefreut| Über so viele positive Sachen über meine Kinder. |Gelacht| viel und gerne |Geärgert| über einen Freund meines… ich will mehr

immer wieder sonntags…

. |Gesehen| The Taste, Fifty shades of Grey 2 (fand ich ähnlich langweilig wie Teil 1…), The Whole Truth – Lügenspiel (den fand ich widererwartend gut) |Gelesen| Mein Pokemon-Manga |Gehört| Jede Menge Laternen-Lieder |Getan|alltägliches, sonst nicht so viel |Gegessen| selbst gebackene Pizza, viel Weihnachtskram, den ersten Stollen des Jahres |Gedacht|über jede Menge Sachen, die ich eh nicht beeinflussen kann. |Gefreut| Über wichtige Post und Emails, über die ich noch nicht sprechen darf |Gelacht| über viel… und vor allem viel mit meinen… ich will mehr

[Mein Senf zum Thema] „Tabubruch: Ja, ich habe abgetrieben“

Vor wenigen Tagen habe ich auf Ju’s Blog – den ich regelmäßig lese – einen sehr interessanten Beitrag zum Thema Abtreibung gelesen. Eigentlich erzählt sie dort ’nur‘ ihre Geschichte, aber eben aus Sicht einer jungen Frau, die sich für ein Leben ohne Kinder entschieden hat und eben auf ihrem Weg bereits einmal den Weg einer Abtreibung gehen musste. Eigentlich wollte ich den Beitrag kommentieren, habe mich dann aber dafür entschieden, einen eigenen Post auf meinem Blog dazu zu schreiben, weil… ich will mehr

[Rezept] Zwiebelkuchen

Ich sitze gerade hier und warte, dass die Zwiebel-Speck-Masse, die ich für den Zwiebelkuchen vorbereitet habe, abgekühlt, damit ich sie weiter verarbeiten kann. In der Zeit möchte ich Dir das Rezept meiner Schwiegermutter mal eben aufschreiben. Zum einen ist das eben ein suuuper leckerer Zwiebelkuchen, der ohne Hefeteig auskommt, zum anderen finde ich das Rezept so auch einfacher wieder, als in meinen WhatsApp-Bildern auf dem Handy. Für ein normal großes Backblech brauchst Du für den Boden 150 g Quark, abgetropft… ich will mehr

Eine kurze Geschichte aus meiner Jugend ;)

Eben dachte ich über meinen ersten Besuch unserer Hauptstadt nach und bekam gleich einen riesigen Lachanfall. Damals war ich 12 Jahre alt und wir besuchten in den Osterferien meine Großtante, die in Kreuzberg wohnte. Klein-Nina war bisher noch nie in einer solch großen Stadt und hatte schon beim gefühlt stundenlangen Durchfahren der Metropole einen Kulturschock. Meine Großtante wohnte direkt an der Spree, in einem schnuckeligen, sehr alten und kleinen Mehrfamilienhaus. Schon von außen fand ich das Gebäude wirklich hübsch. Mein… ich will mehr

Immer wieder Sonntags

  . |Gesehen| Dexter, The Taste |Gelesen| Diese Woche überhaupt nicht viel.. ein paar Blogs, ein wenig Niederländisch |Gehört| Querbeet |Getan|alltägliches |Gegessen| Leckeren Pflaumenkuchen, den mein Kollege uns mitbrachte |Gedacht|über jede Menge Sachen, die ich eh nicht beeinflussen kann. |Gefreut| Über den Besuch in einem super tollen Comicladen |Gelacht| Über das Bild unter diesem Beitrag (gefunden auf Facebook): |Geärgert| Über das Verhalten einiger Kollegen von mir… |Gekauft| Eine Hose und einen Pulli für die Kleine Qualle, 3 Manga für mich,… ich will mehr

Immer wieder Sonntags…

Heute habe ich euch eine schöne Zusammenfassung meiner Woche mitgebracht, die ich neulich auf dem Blog der Teilzeitelfe gesehen habe und einfach klauen musste… Ich hab noch ein schönes Bildchen dafür gebastelt, welches Du dir auch ruhig mitnehmen darfst, wenn du Lust hast, diesen Wochenrückblick auch auf deinem Blog (oder vielleicht auf Instagram oder einer Facebook-Seite) zu veröffentlichen . |Gesehen| Westworld, Passengers, SMS für Dich |Gelesen| Ganz viel in meinem Übungsbuch für Eingnungstests… und Niederländisch |Gehört| Vor allem Schandmaul, aber… ich will mehr

[Rezept] Kartoffelcremesuppe

Heute habe ich für Dich mal mein Rezept für eine leckere Kartoffelcremesuppe aufgeschrieben. Für etwa 4-6 Portionen brauchst du 1 kg Kartoffeln ein Bund Suppengrün oder eine Packung TK Suppengemüse 1,5 l Gemüsebrühe 1 Gemüsezwiebel oder 2 normale, weiße Zwiebeln 2 EL Öl Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Petersilie zum würzen Und so wird die Suppe gemacht… Zuerst schäle ich Kartoffeln und Zwiebeln und schneide alles klein. Auch das Bund suppengrün verarbeite ich wie üblich. Meistens verwende ich jedoch das Suppengemüse… ich will mehr