Freitag, der 13.

Seit meiner Kindheit bin ich fest davon überzeugt, dass Freitag, der 13. für mich ein Glückstag ist. Haben wir früher in der Schule an diesem Tag Klassenarbeiten geschrieben, habe ich eigentlich durchweg gute Noten erreichen können und auch sonst ist in meinem Leben an diesen Tagen nie etwas wirklich schlimmes oder schlechtes passiert.

Auch heute lief der Tag bisher wirklich gut. Die Kinder haben mir den Morgen sehr angenehm gemacht, indem sie gut gelaunt aufgestanden sind und sich ohne Theater und Gequengel fertig für die Schule und den Kindergarten gemacht haben. Es gab kein Motzen beim Anziehen oder Wickeln, die Wahl der Delfinmädchenkleidung war schnell und zufriedenstellend und auch sonst war der Morgen zu Hause stressfrei und richtig schön.
Der Weg ins Büro war heute auch gut. Ich hab in den letzten Wochen selten so wenig im Auto geflucht wie heute und kam quasi in Rekordzeit im Büro an.

Ich kann nur hoffen und mir wünschen, dass der Tag auch so weiter geht!!
Jetzt geh ich erst mal den Papa Bloggt „stalken“ und versuche rauszufinden, ob sich dort bei ET+4 endlich mal was tut und das Beeebieee kommt….!

Über Nina

Nina. Mama von dem Delfinmädchen (*2010) und der kleinen Qualle (*2016), Ehefrau, Teilzeit-Bürostuhlakrobatin. Schreibt über ihren Alltag, über Dinge, die sie beschäftigen und die sie tut.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*