[Rezept] Pfannkuchen herzhaft & süß

Lange war ich auf der Suche nach einem gescheiten Rezept für Pfannkuchen, die ich sowohl süß, als auch herzhaft zubereiten kann, die also wenig Zucker enthalten. Außerdem wollte ich einen Teig, der so flüssig ist, dass ich sowohl dickere, als auch dünnere Pfannkuchen backen kann.

Letztendlich habe ich dann mein Lieblingsrezept von meiner Freundin bekommen. Seit dem ich das habe, mache ich die Pfannkuchen eigentlich nur noch so. Und man benötigt vor allem nur ganz wenig Zutaten dafür.

Für 2 hungrige Personen brauchst Du:

  • 200 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 gute Prise Salz
  • 380 ml Milch

 

Und so wird’s gemacht:

Mehl, Salz und Eier verrührten und dann langsam die Milch hinzugeben. Auf höchster Stufe zu einem homogenen Teig verarbeiten. Dann sollte der Teig noch 20-30 Minuten ruhen, damit das Mehl etwas Zeit hat, zu quellen.
Dann werden die Pfannkuchen in etwas Öl ausgebacken.

Wir essen gern Zimt & Zucker darauf oder streuen in den noch nassen Teig geriebenen Käse und klein geschnittenen gekochten Schinken und backen ihn dann zu herzhaften Pfannkuchen aus.

Über Nina

Nina. Mama von dem Delfinmädchen (*2010) und der kleinen Qualle (*2016), Ehefrau, Teilzeit-Bürostuhlakrobatin. Schreibt über ihren Alltag, über Dinge, die sie beschäftigen und die sie tut.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*